Luftbrücke für die Ukraine

UkraineAirRescue web

Vollbe­laden mit Hilfs­gütern machten sich am Mittwoch zwei Flugzeuge auf den Weg vom Flugplatz Mainz-Finthen in Richtung polnisch-ukrai­nische Grenze. Sie gehören zu “Ukraine Air Rescue”, einer Initiative von ehren­amt­lichen Piloten und Helfern, die sich zum Ziel gesetzt haben, eine Luftbrücke aufzu­bauen, um die Menschen in der Ukraine schnell und unbüro­kra­tisch mit wichtigen medizi­ni­schen Hilfs­gütern zu versorgen und auf dem Rückweg hilfs­be­dürftige geflüchtete Personen wie etwa unbegleitete oder auch kranke Kinder nach Deutschland in Sicherheit zu bringen.

Der Presse­ar­tikel von SWR Aktuell ist hier abrufbar.

Weitere Beiträge

Luftfahrtverein MZ Logo Header

Meinungs­um­frage

Im Rahmen eines Projektes der Hochschule RheinMain wird  ein Kommu­ni­ka­ti­ons­konzept für den Luftfahrt­verein Mainz Finthen entwi­ckelt. Ein wesent­licher

Weiterlesen »