D‑MMZC verlässt den Verein

dmmzc

Nach gut 5 Jahren inten­siver Nutzung hat die bewährte D‑MMZC ihre Dienste in unserer kleinen UL-Flotte nun  beendet. Sie wurde verkauft und Anfang November zu ihrem neuen Besitzer nach Speyer überführt. Das Bild zeigt sie unmit­telbar nach diesem Überfüh­rungsflug als immer noch schmuckes Fluggerät.

Ihr letzter Flug für den Verein lief völlig unspek­ta­kulär ab — genau so, wie wir es in rund 2000 Stunden Flugbe­trieb mit unserer MMZC gewohnt waren. Wirklich zuver­lässig, sparsam mit nur ca. 12 Litern Verbrauch pro Stunde bei 150 km/h, mit völlig entspannt schnur­rendem Motor und immer, ja: immer, ohne ernste Störungen oder gar Unfall­schäden! Dabei war sie in ihren aktiven Jahren das “Arbeits­pferd” für die Schulung neuer UL-Pilotinnen und ‑Piloten und hat sicher nicht nur super-sanfte Landungen wegstecken dürfen.

So schwang etwas Wehmut mit, als wir sie in Speyer zurück­ließen. Aber die Nachfolge ist schon gesichert. Darüber an dieser Stelle mehr, wenn es soweit ist.

Weitere Beiträge

Luftfahrtverein MZ Logo Header

Meinungs­um­frage

Im Rahmen eines Projektes der Hochschule RheinMain wird  ein Kommu­ni­ka­ti­ons­konzept für den Luftfahrt­verein Mainz Finthen entwi­ckelt. Ein wesent­licher

Weiterlesen »